aerial-view-empty-road-forest-2876511.jpg

GTL Diesel - synthetisch und effektiv​

GTL Diesel ist ein innovativer, synthetischer und hochreiner Ersatzkraftstoff nach EN 15940 für den konventionellen Diesel, der im Gas-to-liquid-Verfahren (= GTL) hergestellt wird. Hierbei wird aus Erdgas durch partielle Oxidation Synthesegas hergestellt, das über das Fischer-Tropsch-Verfahren zu synthetischem Rohöl verarbeitet wird. Dieses wird dann in sog. Hydrcrackern zu sehr hochwertigem, synthetischen Kraftstoff fraktioniert. 

GTL Diesel erfüllt – mit Ausnahme der Dichte – alle Kriterien der EN 590, ist somit völlig uneingeschränkt und bedenkenlos in allen gängigen Dieselmotoren einsetzbar. Die Cetanzahl liegt bei mindestens 70, was eine sehr hohe Zündfähigkeit darstellt. Die Motoren laufen dadurch ruhiger, verbrennen erheblich effizienter. 

 

GTL Diesel ist komplett biofrei, was ihn für den Einsatz in Maschinen mit längeren Stillstandszeiten bestens empfiehlt, da jegliche Keimbildung durch den fehlenden Bioanteil ausgeschlossen ist. Darüber hinaus ist das Produkt glasklar, sehr rein und weitestgehend frei von Aromaten, d.h. auch in der Anwendung entsprechend einfach.

FuelMotion® Diesel G (GTL)  reduziert selbst bei modernen Euro 6-Motoren den Ausstoß an Partikeln (PM) und Stickoxiden (NOx) nochmals um rund 20%. Ebenso liegen die Kohlenwasserstoffe (HC) und Kohlenmonoxid (CO) deutlich unter dem fossilen Standard-Diesel.        

FuelMotion® Diesel G (GTL)  ist praktisch schwefel- und aromatenfrei, wasserklar, nahezu geruchlos, biologisch abbaubar und nur schwach wassergefährdend. Bei bestimmungsgemäßem Einsatz in Dieselfahrzeugen ist es ungiftig.