Klimaneutrales Heizöl

In Deutschland halten 20 Millionen Menschen ihr Zuhause mit Heizöl warm. Viele von ihnen möchten beim Klimaschutz Verantwortung für zukünftige Generationen übernehmen, ohne auf ihre Unabhängigkeit zu verzichten oder hohe Kosten für eine energetische Sanierung in Kauf nehmen zu müssen. Auch Unternehmen, Behörden und Kommunen möchten ihre CO2-Emissionen stärker reduzieren, um unser Klima zu schützen. Mit möglichst einfachen und schnell umsetzbaren Maßnahmen müssen sie bei Ausschreibungen oftmals strenge Ziele einhalten.

Sowohl für Privatkunden, als auch für Geschäftskunden ist unser Premiumheizöl thermoplus klimaneutral deshalb der ideale Energielieferant.

Thermoplus Klimaneutral hat dabei dieselben Produkteigenschaften wie unser Premium-Heizöl thermoplus schwefelarm:

Welche Vorteile bietet klimaneutrales Heizöl?

Ein Alleinstellungsmerkmal im Vergleich zu anderen Premiumbrennstoffen ist das Klimaschutzprojekt, das Sie mit dem Kauf von thermoplus klimaneutral unterstützen.

Wir möchten es Ihnen so einfach wie möglich machen, Ihre CO2-Emissionen auszugleichen. Deshalb müssen Sie keine speziellen Anforderungen oder Kriterien erfüllen, wenn Sie noch verantwortungsvoller heizen möchten. Um die Kompensation Ihrer CO2-Emissionen kümmern wir uns.

Welche Vorteile bietet klimaneutrales Heizöl?

Das Prinzip der Kompensation ist schnell erklärt. Bei der Verbrennung von einem Liter Heizöl werden 2,66kg CO2 emittiert. Sie haben die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis von nur 1 Cent pro Liter Ihren kompletten Heizölbedarf klimaneutral zu stellen.

 

Gemeinsam mit unserem Partner für Klimaschutz, Climate Partner, stellen wir sicher, dass Ihr Kompensationsbeitrag in ein Klimaschutzprojekt in Indien fließt, das nachweislich Treibhausgase einspart. So können Sie den CO2-Ausstoß Ihrer Ölheizung ausgleichen. Über Ihren CO2-Kompensationsbeitrag erhalten Sie von uns ein Zertifikat mit „Gold Standard VER“, das die strengsten Regelungen für Klimaschutzprojekte erfüllt und einen hervorragenden Ruf genießt.

Bei dem Projekt, das Sie unterstützen können, handelt es sich um ein Biomasse-Kraftwerk im indischen Raipur, das 180.000 Haushalte mit Strom versorgt. Durch den Umbau des Kraftwerks konnte die Energieversorgung der Region von Kohle auf nachwachsende Rohstoffe umgestellt werden. Dabei kommen Getreidehülsen aus der Reisernte im Umkreis von 50km zum Einsatz, die normalerweise ungenutzt unter freiem Himmel verbrannt werden oder verrotten. Jedes Jahr werden somit 90.000t CO2kompensiert.

Neben einer nachhaltigeren Stromproduktion sind weitere positive Effekte an das Projekt gekoppelt. So können die Reismühlen ihre Abfallprodukte nun ebenfalls vermarkten und deshalb den umliegenden Bauern einen besseren Preis für ihre Ernte zahlen. Außerdem entstehen durch das Sammeln und Transportieren der Biomasse zusätzliche Arbeitsplätze in der Logistik. Damit leisten Sie mit Hilfe Ihrer Kompensation einen unmittelbaren Beitrag zu den Zielen der Vereinten Nationen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung: